Impressum; Rechte
Über den Verein KIS
Veranstaltungen 2020
4. Jan. 2020
9. Mai 2020
17. Mai 2020
5. Juli 2020
10. Sept. 2020
25. Sept. 2020
FOTOWETTBEWERB
Karten-Vorbestellung
Eintrittskarten
Kontaktformular
FOTOWETTBEWERB KIS
Publikationen
Veranstaltungsorte
KIS-Arbeitskreise
Rückblicke 2009-2020
HandyFotoWettbewerb
Holz-Skulpturenweg
20 Jahre KIS
Interessante Links
Fotoalbum
Beitrittserklärung
Satzung
KIS Intern
Sitemap


seit 2016
Sonntag, 5. Juli 2020, Treffpunkt: Wander-Parkplatz bei Romansthal, 13.00 Uhr

Naturkundliche Wanderung rund um den Staffelberg

Leitung: Hermann H. Hacker
Teilnahme kostenfrei

Der Staffelberg bildet den Höhepunkt der morphologisch, geologisch und vegetationskundlich impossanten Gegend des westlichen Traufs der Nördlichen Frankenalb. Er wird wegen seiner vielgestaltigen Form auch als "Staffelsteiner Gebürg" bezeichnet und ist botanisch-floristisch ein Höhepunkt im gesamten Naturraum. Die Erosionsfront des Frankenjura gegenüber dem Maintal wird durch tiefe Täler und unterschiedlich hohe Landzungen der hinterliegenden kompakten Jurahochfläche immer wieder unterbrochen und gibt damit einen Blick frei auf natürliche Aufschlüsse des einstigen Jurameers vom Lias bis zu den dolomitisierten Schwammkalken des Malm. Die einzelnen Schichten, insbesondere die des Dogger-Eisensandsteins, bilden dabei ausgeprägte "Staffeln", verbunden mit Quellhorizonten, die dem Staffelberg und Staffelstein auch den Namen gaben.

Die naturkundliche Exkursion wird, je nach Intensität der Diskussionen, etwa 2 bis 3 Stunden dauern und gibt auf eher unbekannten Pfaden Einblick in Morphologie, Geologie und Vegetation.